Anklets (Fußkettchen)


Das indische Fußkettchen (Hindi: Payal, Englisch: Anklet) gehört wohl zu den klassischsten Schmuckstücken der Inderin und wird traditionell aus Silber hergestellt. Heutzutage gibt es sie in allen erdenklichen Varianten, Größen und mit den buntesten Details. Typisch für die Fußkettchen sind die am Verschluss angebrachten kleinen Kügelchen, die beim Gehen leise klingeln. Um das Anklet anzulegen, wird der s-förmig geformte Draht des Verschlusses auf- und wieder zugebogen. Das mag umständlich erscheinen, da Inderinnen die Fußkettchen aber ständig tragen, also so gut wie nie ablegen, macht diese Art des Verschlusses Sinn.
Traditionell werden zwei gleiche Schmuckstücke an den Fußgelenken getragen. Sie gelten als sehr ästhetisch und werden deshalb auch in so manchem Lied besungen.




 
 
Anklets
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)